Browsed by
Kategorie: Allgemeine Reiseziele

Diese Reiseziele sind keiner speziellen Kategorie zugeordnet.

… ein wenig dreist, Mr. MOL …

… ein wenig dreist, Mr. MOL …

Ryanair CEO Michael O’Leary ist als ambitionierter Wiederholungstäter in Sachen provokativer Werbung bekannt. Ob Toiletten mit Münzeinwurf, Stehplätze im Flieger oder Langstreckenflüge mit „beds and blow jobs“ … der gute Mann schiebt auch mal höchstpersönlich Mülltonnen über den Rathausplatz in Düsseldorf um auf seine Airline und derer aktuelle Anliegen aufmerksam zu machen.

Vulkanfrei!

Vulkanfrei!

Island ist eine traumhafte Insel, so sagen meine Eltern, die vor vielen Jahren dort Urlaub machten und die Vulkane, Geysire, ungewöhnlichen Landschaften und ihren Flug zu den Westmännerinseln sehr genossen haben. Für meine Kinder ist Island eine Landmarke auf dem Flug nach BC, die ihnen sagt, dass nun bald die Eisbergfelder Grönlands zu bewundern sind – natürlich bei klarer Sicht.

Why Juliett’s got „2 t’s“ …

Why Juliett’s got „2 t’s“ …

oder: “ …sach‘ ma – wie komm’se denn auf Juliett?“ Und dann beginnen die Geschichten, die mit „es war einmal“ anfangen und den Fragenden erschreckt die Augen aufreissen lassen, weil er dann denkt „verd***t, hätte ich doch nicht gefragt!

… we are all our own islands!

… we are all our own islands!

… aber manchmal ist es notwendig über den Tellerrand, perdon, die eigene Küstenlinie zu schauen. Was sehen wir? Was sehe ich? Zuviel? Weil wir übersättig sind mit unseren alltäglichen kleinen und grossen Katastrophen? Zuviel? Weil wir medial und global serviert bekommen was wir garnicht mehr verdauen können … und darum schauen wir beiseite oder ganz weg? Und mehr und mehr gleicht unsere Küstenlinie einem Wall … undurchdringlich und hoch genug, dass wir nicht darüber schauen müssen und das „Aussen“ uns…

Weiterlesen Weiterlesen

„… once in a Blue Moon!“

„… once in a Blue Moon!“

Sterne haben vielleicht heute morgen so einige übereifrige Sylvesterfeierer gesehen. Wahre „Himmelsfans“ und Mondsüchtige haben vielleicht gewusst, dass gestern, ausser dem Feuerwerk der Sylvesternacht, am Nachthimmel ein weiteres seltenes Ereignis zu sehen war – ein sogenannter „Blue Moon“. Der „Blue Moon“ bezeichnet einen 2. Vollmond in einem Monat. Der “ Blue Moon“ der gestrigen Sylvesternacht war der 13. Vollmond des vergangenen Jahres 2009. In Europa und Asien war zudem ab ca. 20.20 Uhr eine partielle Mondfinsternis zu sehen. Diese Kombination…

Weiterlesen Weiterlesen